Die Teilstationäre Pflege

Teilstationäre Pflege

Individuell wie Sie selbst

Die meisten Menschen haben das verständliche Bedürfnis, möglichst lange in ihrem vertrauten Umfeld zu bleiben. Unser Angebot der teilstationären (oder Tages-) Pflege ist für diese Fälle genau das Richtige: Tagsüber fühlt sich der Mensch bei uns zuhause, nachts ist er in den eigenen 4 Wänden.

„Bei uns zuhause zu sein“ ist in diesem Fall wörtlich zu nehmen: Genau wie zuhause ist er auch bei uns gefordert – und wird dadurch in seinen individuellen Fähigkeiten gefördert. Er wird als Mitgestalter in den abwechslungsreichen Tagesablauf eingebunden.

Denn wir bieten ihm viel Unterhaltung sowie geistige und körperliche Betätigung gemäß seinen Möglichkeiten:

  • verschiedenste Aktivitäten wie beispielsweise Malen, Singen, Lese- und Erzählkreise sowie gemeinsame Spiele
  • Gedächtnistraining und Förderung alltäglicher Bewegungsmuster
  • Gymnastik zur Förderung der Feinmotorik und der Bewegungsfreude
  • Zubereiten von kleinen Mahlzeiten und Pflege der Gemeinschaftlichkeit
  • Spaziergänge und Ausflüge und zudem
  • 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Kaffee)

Bei unserer Tagesplanung gehen wir intensiv auf die verschiedenen Jahreszeiten ein. Festtage werden gemeinsam vorbereitet und gefeiert. Statt Einsamkeit und Antriebslosigkeit erleben unsere Gäste also soziale Kontakte und Erhaltung der persönlichen Leistungsfähigkeit und Flexibilität.

An 5 Tagen in der Woche stehen unsere hellen, freundlichen Räumlichkeiten den Besuchern offen:

montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, an Feiertagen von 8 bis 15 Uhr

Wo Pflegeleistungen erforderlich oder gewünscht sind, ist unser Fachpersonal natürlich zur Stelle.

Die Kosten für den pflegerischen Aufwand, den Fahrtendienst, Unterkunft und Verpflegung sind in Verträgen mit den öffentlichen Kostenträgern (Pflegekassen) geregelt.

Ombudsperson nach § 16 Wohn- und Teilhabegesetz NRW (WTG) Frau Ingrid Wüllscheidt

Bestellung Ombudsperson

Geschäftsordnung Ombudsperson

Sie interessieren sich für unser Angebot der Tagespflege?

Gern nehmen wir uns in einem persönlichen Gespräch Zeit für Sie.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit Petra Schmitz

unter der Telefonnummer: 0209 92305-30