Menü öffnen Suchfunktion

Eigenverantwortlichkeit erhalten

In den eigenen vier Wänden komfortabel und sicher älter werden: Wer sich diesen Wunsch erfüllen möchte, sollte rechtzeitig über einen Umzug ins Servicewohnen nachdenken. Das Angebot der APD im Bereich Servicewohnen ist vielfältig, ständig kommen neue Wohnanlagen hinzu – auch in Ihrer Nähe!

Servicewohnen kombiniert generationengerechtes, barrierefreies Wohnen mit modernstem Wohnkomfort und bedarfsgerechtem Service in einem lebendigen Umfeld. Um individuelle Wünsche erfüllen zu können, hat die APD ein sorgfältig abgestuftes System an Unterstützungsleistungen entwickelt, das die Mieterinnen und Mieter immer passend zu ihren persönlichen Lebens in Anspruch nehmen können.

Beim Servicewohnen unterscheiden wir

  1. Grundleistungen und
  2. Wahlleistungen.

Die Grundleistungen sind in der Miete enthalten. Endlich müssen Sie sich nicht mehr über Treppenhausreinigung, Winterdienst,  Mülltonnenservice und die Pflege der Außenanlagen den Kopf zerbrechen. Bei den regelmäßigen Sprechzeiten unserer APD-Hausdame erfahren Sie, welche Freizeit- und Begegnungsangebote gerade aktuell sind. Ein Hausmeister ist für Sie jederzeit erreichbar.

Die Wahlleistungen sind kostenpflichtig. Sie umfassen Leistungen der ambulanten Pflege, hauswirtschaftliche Hilfen oder soziale Unterstützung im Alltag. Diese Services werden nur gebucht, wenn sie wirklich gebraucht werden. Sie lassen sich beliebig abbestellen, erweitern oder neu buchen. Alles kann, nichts muss. So lautet unsere Devise beim Servicewohnen. Alle Bausteine sind auf die Bedürfnisse unserer Mieterinnen und Mieter abgestimmt mit dem Ziel, dass sie möglichst bis ins hohe Alter ihren Haushalt und ihren Alltag eigenverantwortlich gestalten können.

Diese Kombination macht Servicewohnen individuell wie die Mieterinnen und Mieter selbst. Bei der Ausgestaltung der Dienstleistungen im Servicewohnen orientieren wir uns am NRW-Qualitätssiegel „Betreutes Wohnen“.

Im Servicewohnen bestimmen die Mieterinnen und Mieter, was sie selbst erledigen wollen und wobei sie sich gern helfen lassen möchten. Sie wohnen „ganz normal“ zur Miete. Sie kommen und gehen, wann sie wollen. Sie genießen die besten Jahre. Aber wenn Hilfe benötigt wird, ist sie sofort zur Stelle.

 

Ansprechpartner

Sie interessieren sich für unser Angebot Servicewohnen?
In einem persönlichen Gespräch nehmen wir uns gern Zeit für Sie.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit

Anita Cordeiro

Telefon 0209 92305-40

FAQ

FAQ - Frequently Asked Questions

Was ist Servicewohnen?

Servicewohnen unterstützt Menschen in ihrem eigenen Haushalt in einer von uns betreuten Wohnanlage. Besonders geeignet ist diese Wohnform für Menschen, die ihren Alltag noch weitestgehend selbstständig bestreiten. Sie werden von uns abgestimmt auf ihre individuellen Bedürfnisse unterstützt. Auch Ehepaare haben die Möglichkeit, gemeinsam dieses Wohnkonzept zu nutzen.

Welche Leistungen bietet das Servicewohnen?

Die Leistungen des Servicewohnens können individuell zu den eigenen Bedürfnissen gebucht werden. Ein Hausnotruf bietet Sicherheit im Bedarfsfall, eine Grundpflege individuelle Betreuung und hauswirtschaftliche Hilfe Unterstützung im Haushalt. So können sich Menschen, die nicht mehr selbst kochen können, Ihr Essen zukommen lassen oder sich bei der Reinigung ihrer Wohnung helfen lassen. Die Leistungen lassen sich flexibel an die verändernde gesundheitliche Situation anpassen.

Wie sind die Servicewohnen-Anlagen ausgestattet?

Alle unsere Servicewohnanlagen sind barrierefrei, rollstuhlgerecht ausgestattet und verfügen über Fahrstühle. Betreut werden Wohnungen von unseren Pflegefach- und Hauswirtschaftskräften.

zum Anfang