Menü öffnen Suchfunktion
APD-Chef und Verbandsgründer warnt vor rückwärtsgewandter Pflegepolitik im Land

Generationengerecht wohnen an der neuen Marina

Das Zukunftsquartier „Graf Bismarck“ gilt in der Region als wegweisend für die Kombination von Wohnen, Arbeit und Freizeit. Das neu entstandene Viertel liegt attraktiv zwischen Wald und Wanner, der Rhein-Herne-Kanal mit seiner Kanaluferzone lädt zum Spazierengehen und Radfahren ein. Der Freizeitwert des Geländes, das mit großen integrierten Grünzonen im Emscher Landschaftspark liegt, ist einzigartig.

Servicewohnen „Leben auf Graf Bismarck“ kombiniert 17 unterschiedlich große hochwertige Einheiten in einer Wohnanlage, zu der auch drei innovative Demenz-Wohngemeinschaften der APD gehören. Lässt die Gesundheit ein Leben in den eigenen vier Wänden nicht mehr zu, besteht die Möglichkeit des Einzugs in die benachbarte, familienähnliche Wohngemeinschaft mit ihrer lebensfrohen, aktivierenden Atmosphäre.

Wer sich für Servicewohnen auf Graf Bismarck entscheidet, kann zwischen neun Appartements (teilmöbliert, 43 qm), sechs Zweiraumwohnungen (teilmöbliert, 66 qm) und zwei Penthouse-Wohnungen (teilmöbliert, 104 qm) wählen. Alle Wohneinheiten sind barrierefrei, von hohem ökologischen Standard und sehr schick:

  • zwei Aufzüge,
  • alle Wohnungen mit großzügigen Balkonen,
  • alle Wohnungen mit voll eingerichteter Designerküche,
  • bodentiefe Fenster,
  • Penthouse-Wohnungen mit Dachterrasse,
  • ökologische Bauweise
  • günstige Verbrauchskosten durch nachhaltige Energieversorgung über Photovoltaik und Geothermie,
  • Multifunktionfußbodenheizung in allen Wohnungen für angenehme Wärme im Winter und gekühltes Raumklima im Sommer,
  • parkähnlich gestaltete Gartenanlage,
  • Physiotherapie-Praxis im Erdgeschoss,
  • Hausmeisterservice (Gebäudereinigung innen und außen, Winterdienst, Mülltonnenservice, Pflege der Außenanlagen),
  • qualitätsgesichertes Servicewohnen gemäß NRW-Gütesiegel „Betreutes Wohnen für ältere Menschen“,
  • Freizeitangebote
  • bedarfsgerechte Unterstützung (kostenpflichtig), z.B. pflegerische und Betreuungsdienste, Krankenpflege, hauswirtschaftliche Hilfen, mobiler Mittagstisch, Hausnotruf, Fahr- und Begleitdienste uvm.

Ansprechpartner

Leitung Servicewohnen

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit

Anita Benedito

Telefon 0209 92305-40
zum Anfang