Menü öffnen Suchfunktion

Mitten im Quartier –
und die Familie gehört dazu

2008 eröffnete die APD ihr zweites Demenz-Wohngemeinschaftshaus in Gelsenkirchen. Heute sind in der WG „Leben in Schaffrath“ 24 Mieterinnen und Mieter mit Demenz. Dazu wurde eine ehemalige evangelische Kirche umgebaut und durch moderne Anbauten erweitert. Noch heute erinnern die Kirchenglocken im Eingangsbereich an diese Ursprünge.

In dem barrierefrei umgebauten, attraktiv mit Holz verkleideten und ruhig im Grünen, aber trotzdem quartiersnah gelegenen Gebäude verteilen sich drei Wohngemeinschaften für insgesamt 24 Personen auf drei Etagen. 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die soziale und pflegerische Begleitung der Mieterinnen und Mieter verantwortlich.

Im November 2013 zeichnete die Jury der Gradmann-Stiftung „Leben in Schaffrath“ mit dem internationalen Gestaltungspreis aus. Sie wählte das von der APD begleitete Wohnprojekt aus 22 Mitbewerbern aus und würdigte die „vorbildliche Milieugestaltung für Menschen mit Demenz“. Der Neubau von drei ambulant betreuten Wohngemeinschaften sowie eines für das Quartier nutzbaren Nachbarschaftstreffs überzeuge durch seinen hohen gestalterischen Anspruch. Hervorgehoben wurde u. a. die ansprechende und wohnliche Innenraumgestaltung, die großzügigen Terrassen vor den Wohn-/Essbereichen und der Sinnesgarten, der zu Begegnungen mit der Nachbarschaft einlädt. „Die Kombination von Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz und Bürgertreff stellt einen positiven Beitrag zur Einbindung von Menschen mit Demenz in das Gemeinwesen dar“, so die Gradmann-Stiftung.

Adresse:
Demenzwohngemeinschaften „Leben in Schaffrath“
Stegemannsweg 91 b
45897 Gelsenkirchen

Ansprechpartner

Leitung Soziale Betreuung

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit

Daniela Lorra

Telefon 0209 7028900

Ansprechpartner

Leitung Ambulante Pflege

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit

Eva Karasch

Telefon 0209 7028900
zum Anfang