Menü öffnen Suchfunktion

Weltseniorentag auf dem Neumarkt: Bühne frei für gute Beratung, Betreuung und Pflege

Bühne frei für gute Beratung, Betreuung und Pflege: Am Weltseniorentag (Freitag, 1. Oktober) lädt die APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH erstmals zu einem Informationstag in die City ein. Auf dem Neumarkt bietet das Pflege- und Gesundheitsunternehmen von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr attraktives Infotainment mit Gewinnspielen, einer Berufs- und Azubi-Börse sowie Talkrunden mit Gästen aus Politik, Verwaltung, Beratung und Pflege. Eröffnet wird die Veranstaltung um 11 Uhr mit einem Grußwort der Ersten Bürgermeisterin Martina Rudowitz.

Ins Leben gerufen hat den Infotag APD-Geschäftsführer Claudius Hasenau: „Das Thema Pflege gehört mitten in die Gesellschaft. Der Weltseniorentag eignet sich dazu in besonderer Weise. An diesem Tag zeigt unser Familienunternehmen aktiv und selbstbewusst, was moderne ambulante Pflege heute leistet und bietet. Wer sich für dieses vielfältige, sinnstiftende und fair bezahlte Berufsfeld entscheidet, trifft eine gute Zukunftsentscheidung, die ein ganzes Arbeitsleben lang halten kann.“

Beim APD-Quiz eine Reise nach Teneriffa gewinnen
Entsprechend bunt sind die Angebote auf dem Neumarkt. Der MGV Rotthausen bringt der APD ein Ständchen, die APD-Pflegeschüler geben mit einem Rollenspiel Einblicke in die Pflegepraxis. Die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte Johannes-Rau-Allee freuen sich auf ihren Auftritt mit Tanz und Gesang. Der Hauptgewinn beim großen APD-Quiz ist eine Reise nach Teneriffa. Den gesamten Tag über stehen APD-Mitarbeitende bereit, um das umfangreiche Dienstleistungsportfolio der APD-Gruppe zu erläutern oder persönliche Beratung zu leisten.

Zukunft der Pflege – Wohnen im Alter
Ab 13.30 Uhr führt die WDR-Moderatorin Jeannette Kuhn („Lokalzeit Ruhr“) durch vier Talkrunden mit prominenten Gästen. Die Erste Bürgermeisterin Martina Rudowitz, Ingrid Wüllscheidt (Grüne) und APD-Prokurist Marcel Staudinger, zuständig für IT und Controlling, diskutieren über „Pflege in Gelsenkirchen – heute und morgen“. Zum Thema „Wohnen im Alter“ tauschen sich Prof. Dr. Torsten Bölting (InWIS), Harald Förster (ggw), Martina Warich (Angehörigensprecherin) mit der APD-Prokuristin und Leiterin des Qualitätsmanagements Janina Bialon aus. Über „Pflege aus Patientensicht“ geben der Rollstuhlfahrer Deniz Can (Patient der APD-Nachtwache) und Hildegard Steffens (Mieterin im APD-Servicewohnen) gemeinsam mit APD-Prokurist und Pflegedienstleiter Björn Schulte Auskunft. Besonders interessant ist auch die Talkrunde „Ausbildung in der Pflege“, die aufzeigt, welche Wege in die Pflege führen. Neben Claudia Rüdel, Leiterin der APD-Ausbildungsredaktion, sprechen dazu der geflüchtete syrische Anwalt Abdallah Taan, die alleinerziehende Mutter Lea Roskoth und die frühere Friseurin Claudia Laser.

zum Anfang